Hermann-Schulz-Grundschule

Navigation

Suche

Inhalt

AGs und Projekte

Die Schulstation bietet verschiedene Arbeitsgemeinschaften (AGs) am Nachmittag an.
Die Anmeldung läuft über die Schulstation.

Für die Eltern gibt es als regelmäßiges Angebot das Elterncafé. Hier kann man sich bei Kaffee oder Tee mit anderen Eltern über die unterschiedlichsten Themen austauschen und z.B. neue Ideen für das Schulleben entwickeln.
Das Elterncafé findet regelmäßig am 1. Donnerstag des Monats zwischen 8 und 9.30 Uhr statt. Wir treffen uns in der Schulstation bzw. der Teeküche.

Girls- und Boysday




Einmal im Jahr findet der bundesweite Girls- und Boysday statt.
An diesem Tag können Mädchen und Jungen Berufe kennen lernen, die geschlechtsuntypisch sind.

Die 5. und 6. Klassen der Hermann-Schulz-Grundschule nehmen daran teil. Die Jungen können z.B. den Beruf des Erziehers oder Altenpflegers kennen lernen. Die Mädchen können den Schnuppertag z.B. in der Metall- und Holzbearbeitung oder der Polizei verbringen.

Der Tag wird in Zusammenarbeit von Schulstation und Schule organisiert und durchgeführt. Die Kinder können sich entweder selbstständig einen Praktikumsplatz suchen oder bei den begleiteten Kleingruppen mitgehen.

Im Internet kann man noch mehr über den Girlsday: www.girls-day.de und Boysday: www.boys-day.de erfahren.



U 18 Wahl



Bei der U18 Wahl geht es darum Kinder und Jugendliche dauerhaft für Politik zu begeistern.

Die Schulstation ist zu den U 18 Wahlen offizielles  Wahllokal in dem die Kinder wählen können. Dazu füllt das Kind einen echten Stimmzettel in der Wahlkabine aus
und wirft diesen in die Wahlurne.

Alle 5.-6.Klassen haben in diesem Jahr das Thema Wählen im Unterricht behandelt und an der U 18 Wahl teilgenommen.



Das Kimba Mobil ist da!!!

Einmal im Jahr kommt das Kimba Mobil an die Hermann-Schulz-Grundschule.
Das Kimba Mobil ist einer umgebauter Doppeldeckerbus der Berliner Tafel in dem die Kinder kochen können.
Die Kinder der Koch AG und Schulklassen kochen dann mit einem echten Koch leckere Gerichte.


Wandgestaltung

Schülertreff und Schulstation verschönern den Flur





Der Vorraum von Schulstation und Schülertreff wurde gemeinsam neu gestaltet.




Die Kinder der 3. bis 6. Klassen nahmen an dem Projekt freiwillig teil und arbeiteten engagiert mit.



Kreativität, Konzentration und Durchhaltevermögen waren gefragt.



Es wurden Schatten der Kinder an die Wand gemalt und durch die dazugehörenden Sprachen bzw. Fahnen ergänzt.



Am Ende waren alle sehr stolz auf ihr Werk.
Zum Seitenanfang springen